Leben bis zuletzt
Leben bis zuletzt / Kursdetails

Humor am Lebensende - Heitere Gelassenheit bis zuletzt und darüber hinaus

Die Pflege und Betreuung von älteren Menschen und Menschen mit Behinderung bedeutet in der Regel die Begleitung bis in den Tod hinein und in unserer Erinnerung oft darüber hinaus.
Im Sterben des Gegenübers begegnen wir sinnbildlich unserer Unzulänglichkeit, unserem Scheitern, unserer eigenen Endlichkeit. Die Not und Furcht des Sterbenden, die eigene Unbeholfenheit und die Befangenheit der Angehörigen im dichten Takt des Pflegealltags fordern Kraft und können zu erheblichen Belastungen bei Pflegenden führen.
Die Haltung der heiteren Gelassenheit hilft dem Sterben auf Augenhöhe, in Akzeptanz, zu begegnen, es mehr als auszuhalten.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit Übungen, die die innere Gelassenheit trainieren und Ansätzen für würdevoll-positive Begegnungen mit dem Tod. Wir erkunden den Humor als Grenzgänger und Verbinder zwischen Leben und Tod in Literatur, Zeichnung und Film und erleben einfache, humorvolle Rituale zum Erinnern, die dem Vergessen begegnen.

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 19-122

Beginn: Do., 06.06.2019, 09:00 - 17:00 Uhr

Info:

Kursort: Bielefeld, Volkening-Haus, Plenum

Gebühr: 115,00 € (inkl. MwSt.)

Zielgruppe: Mitarbeitende aus verschiedenen Arbeitsbereichen, die schwerkranke und sterbende Menschen begleiten

Anmeldeschluss: 02.05.2019

Sachbearbeitung: Kathrin Sterzer


Datum
06.06.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schildescher Str. 101-103, Bielefeld, Volkening-Haus, Plenum


Abgelaufen


Ev. Johanneswerk gGmbH

Schildescher Str. 101
33611 Bielefeld

Tel: 0521/801-2202
Fax: 0521/801-2559

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr