Leben bis zuletzt
Leben bis zuletzt / Kursdetails

Basale Kommunikation mit Sterbenden Reflexion von Erfahrungen, Impulse für Pflegende

Viele Pflegende und auch Betreuungskräfte haben in den letzten Jahren Erfahrungen in der Sterbebegleitung gemacht. Es bleibt die Unsicherheit: Habe ich das richtig gemacht? Habe ich etwas übersehen? Konnte ich verstehen, was dieser Sterbende mir sagen wollte? Konnte ich Wünsche noch erfüllen?

Es werden Ideen aus der basalen Kommunikation vorgestellt und ausprobiert. Neue Erkenntnisse der palliativen Pflege, sollen dargestellt werden. Raumgestaltung, Texte und Musik werden angesprochen und Stille ausgehalten.

Auch kann es darum gehen, wo man selbst mit Fragen zur letzten Lebensphase bleibt. Wie können Helfende trauern? Wo können Anregungen für würdiges Abschiednehmen reflektiert werden?

Die Kursteilnehmer/innen werden die Gelegenheit haben, erlebte Geschichten zu erzählen, anderen zuzuhören und Fragen dazu zu stellen. Mithilfe der kollegialen Beratung und anderer Methoden können Lösungen gesucht werden.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 20-110

Beginn: Mo., 20.04.2020, 09:00 - 17:00 Uhr

Info:

Kursort: Bielefeld, Volkening-Haus, A Plenum

Gebühr: 115,00 € (inkl. MwSt.)

Zielgruppe: Pflegende, die schwerkranke und sterbende Menschen begleiten, Betreuungskräfte nach § 43b

Anmeldeschluss: 09.03.2020

Sachbearbeitung: Kathrin Sterzer

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
20.04.2020
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Bielefeld, Volkening-Haus, A Plenum




Ev. Johanneswerk gGmbH

Schildescher Str. 101
33611 Bielefeld

Tel: 0521/801-2202
Fax: 0521/801-2559

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr