Führung und Kooperation

Hoffnung am Horizont: Umgang mit Widerstand Verhaltensänderungen auslösen

Wenn einzelne Mitarbeitende durch ihr Verhalten andere demotivieren, zu oft in den Widerstand gehen oder die Stimmung vermiesen, geraten Leitungskräfte oft an ihre Grenzen.
Wie kann eine Leitungskraft auf ungünstige Verhaltensweisen eingehen: Appellieren, korrigieren, kommunizieren: ohne Wirkung - welche Leitungskraft kennt dies nicht!
Charaktere sind nicht beeinflussbar, allerdings lohnt sich ein Einwirken auf Verhaltensweisen. In dem Seminar lernen Leitungskräfte Stadien der Verhaltensänderungen kennen, konkrete Strategien um Mitarbeitende für einen persönlichen Veränderungsprozess zu motivieren. Es gibt fachliche Konzepte, es entstehen Anregungen und Diskussionen zur praktischen Umsetzung sowie Maßnahmen um Veränderungen zu fördern. Gemeinsam ermitteln die Teilnehmenden fallbezogene Lösungen.
Inhalte:
• Umgang mit Widerständen und Diskrepanzen
• Verhaltensweisen analysieren
• 5 Stadien der Veränderung
• Change-Talk: Gesprächsführung durch Fragestellungen

Status: Plätze frei

Kursnr.: 20-378

Beginn: Do., 19.11.2020, 09:00 - 17:00 Uhr

Info:

Kursort: Bad Salzuflen, Gästehaus Bethesda, Plenum

Gebühr: 115,00 € (inkl. MwSt.)

Zielgruppe: Führungsskräfte aller Arbeitsbereiche

Anmeldeschluss: 24.09.2020

Sachbearbeitung: Kathrin Sterzer

Bad Salzuflen, Gästehaus Bethesda, Plenum
Moltkestraße 14
32105 Bad Salzuflen

Datum
19.11.2020
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Moltkestraße 14, Bad Salzuflen, Gästehaus Bethesda, Plenum




Ev. Johanneswerk gGmbH

Schildescher Str. 101
33611 Bielefeld

Tel: 0521/801-2202
Fax: 0521/801-2559

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr