Führung und Kooperation

Das wäre doch gelacht: Humor als Erfolgsfaktor! Humor, Führungsrolle und -verständnis

Die Fähigkeiten erfolgreicher, interaktiver Menschen zielen darauf ab, Mitarbeitende „zu lesen und zu erkennen“, d.h. auf subtile körperliche und emotionale Hinweise zu reagieren, um in direkten Kontakt zu kommen. Ziel ist den Mitmenschen das Gefühl zu geben, dass man ausschließlich für sie da ist, kurz gesagt: präsent zu sein. Die Fähigkeit einen warmen, sensiblen, aufgeschlossenen und sehr bewussten Zustand der Ruhe bei einer gleichzeitig hohen Präsenz zu kultivieren, ist für Führungskräfte essentiell. Dauerhafte intrinsische Motivation und Identifikation mit dem Unternehmen sind nur durch Sympathie und Wahrhaftigkeit möglich. Persönlicher und professioneller wertschätzender Humor ist die Grundlage, um Mitarbeitende zu erreichen.
Praktische Erprobung und theoretische Erarbeitung von Grundlagen zum Thema Humor auf der Basis der Relevanz für Menschen in Führungspositionen.
Kernaspekte dieses Seminars sind physische und psychische Faktoren von Humor, Gelotologie, humorvolle Kommunikation, positives Denken, positive Eskalation, horizontale Distanz, paradoxe Intervention

Ihr Gewinn:
- Sie erweitern Ihr Repertoire als Leitungskraft: Humor als eines der Leitungsprinzipien
- Sie kennen und leben Ihren Humor als wichtigen Beitrag zur Etablierung einer von Zwischenmenschlichkeit, Offenheit und Kreativität geprägten Unternehmenskultur

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 19-343

Beginn: Di., 29.10.2019, 09:00 - 17:00 Uhr

Info:

Kursort: Bielefeld, Volkening-Haus, Plenum

Gebühr: 115,00 € (inkl. MwSt.)

Zielgruppe: Mitarbeitende mit Führungsverantwortung aus allen Bereichen

Anmeldeschluss: 17.09.2019

Sachbearbeitung: Kathrin Sterzer


Datum
29.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Schildescher Str. 101-103, Bielefeld, Volkening-Haus, Plenum




Ev. Johanneswerk gGmbH

Schildescher Str. 101
33611 Bielefeld

Tel: 0521/801-2202
Fax: 0521/801-2559

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr