Betreuung, Begleitung und Pflege

Einsatz ätherischer Öle in der palliativen Pflege

In der Arbeit mit schwerstkranken Menschen, die erleben müssen, dass ihr Körper und Geist durch Alter, Krankheit und Therapiefolgen immer mehr Beschwerden aufweist, ist der Einsatz der ätherischen Öle in der palliativen Pflege nicht nur Balsam für die Haut, sondern auch für die Seele.

Inhalte:
• Grundlagenwissen auf dem Gebiet der Aromatherapie
• Einsatzmöglichkeiten in der Sterbebegleitung und palliativen Versorgung
• Dufterlebnisse sowie Anregungen zur Selbstpflege und für die eigene Hausapotheke
• Beispiele aus der Hospizarbeit
• Praktische Anwendung: Handmassage
Ätherische Öle wirken ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele des Menschen. Auf der körperlichen Ebene durch eine Einreibung, z.B. mit einer schmerzstillenden oder hautpflegenden Mischung, im seelisch-emotionalen Bereich mit ätherischen Ölen, die angstlösend und entspannend wirken, die helfen zu ertragen oder loszulassen und im sozialen Bereich mit ätherischen Ölen, die z. B. den zwischenmenschlichen Kontakt bei belastenden Gerüchen oder lebensbedrohlichen Krankheiten erleichtern.

Neben einem notwendigen Basiswissen erlangen Sie Kenntnisse über Einsatzgebiete und Anwendungsformen ätherischer Einzelöle, Pflanzenöle, sowie deren Mischungen.

Die ätherischen Öle finden Anwendung in der Mundpflege, Hautpflege, zur Atemstimulation, unterstützend bei Schmerzen, bei Angst, Unruhe und zur Schlafförderung.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 20-151-B

Beginn: Do., 19.03.2020, 09:00 - 16:30 Uhr

Info:

Kursort: Bielefeld-Bethel, Haus Nazareth

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Zielgruppe: Mitarbeitende mit pflegerischen Aufgaben

Anmeldeschluss: 05.02.2020

Sachbearbeitung: Bildung und Beratung Bethel Anita Jozanovic

Hinweis: Hinweis: Bitte bringen Sie zwei Handtücher mit!

Bitte melden Sie sich in Bethel mit der Kursnummer PFL-20-173 an.


Datum
19.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Nazarethweg 4-7, Bielefeld-Bethel, Haus Nazareth




Ev. Johanneswerk gGmbH

Schildescher Str. 101
33611 Bielefeld

Tel: 0521/801-2202
Fax: 0521/801-2559

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr