Betreuung, Begleitung und Pflege

Beschäftigungsangebote für Menschen mit Demenz, auch bei geistiger Behinderung

Jeder Mensch hat ein natürliches Bedürfnis nach Beschäftigung.
Dieses Bedürfnis besteht auch im Alter weiterhin. Wird diesem
Wunsch nicht nachgekommen, sind Unruhe und Unwohlsein
die Folge. Für Mitarbeitende bedeutet dies oft einen hohen
Mehraufwand den Alltag für diese Menschen zu gestalten.
Menschen die an einer Demenz erkrankt sind, haben Probleme,
ihre alltäglichen Aufgaben zu meistern. Sie machen "Fehler",
weil sie Dinge nicht mehr genau wissen oder Handlungen nicht
mehr ausführen können. Besonders Menschen mit geistigen
Einschränkungen fehlt dann ein passendes Erklärungsmodell.
Daraus folgt Angst! Gezielte Beschäftigung kann Ängste
lindern, vor Einsamkeit schützen, Struktur im Alltag geben und
für gute Laune und Selbstvertrauen auf beiden Seiten sorgen.
Inhalte des Kurses sind:
- Grundlegendes Wissen über Demenzerkrankungen
- Wie erkenne ich eine mögliche Demenz?
- Lebensqualität von Menschen mit Demenz fördern
- Rahmenbedingungen und Regeln für Beschäftigungsangebote
- Kennenlernen verschiedener Angebote, z.B.:
- Kreatives Geschichtenerfinden, Weckworte - Alzpoetry,...

Status: Plätze frei

Kursnr.: 20-501

Beginn: Do., 03.12.2020, 09:00 - 17:00 Uhr

Info:

Kursort: Bochum, Berufskolleg, Seminarraum

Gebühr: 115,00 € (inkl. MwSt.)

Zielgruppe: Mitarbeitende der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenarbeit

Anmeldeschluss: 22.10.2020

Sachbearbeitung: Kathrin Sterzer

Berufskolleg im Ev. Johanneswerk
Dannenbaumstraße 63
44803 Bochum

Datum
03.12.2020
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Dannenbaumstraße 63, Bochum, Berufskolleg, Seminarraum




Ev. Johanneswerk gGmbH

Schildescher Str. 101
33611 Bielefeld

Tel: 0521/801-2202
Fax: 0521/801-2559

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr