FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen

An dieser Stelle treffen wir kurze Aussagen zu in alphabetischer Reihenfolge aufgeführten Themen, bei denen häufig Fragen bei uns ankommen. Wenn Sie ein Thema vermissen, lassen Sie uns dies gerne wissen – wir ergänzen gerne!

Anmeldung online

Der genaue Weg der Online-Anmeldung ist noch einmal in kleinen Schritten auf unserer BiJ-Postkarte erklärt. Sollten Sie diese gerade nicht zur Hand haben, finden Sie eine Online-Version im Downloadbereich unter „Möglichkeiten der Anmeldung“. Sollten bei der Online-Anmeldung Probleme auftreten, rufen Sie uns gerne an. Bitte beachten Sie, dass jede Form der Anmeldung als verbindlich gilt. Anmeldungen werden auch online in der Reihenfolge des Eingangs bei uns berücksichtigt

Anmeldung per Fax, E-Mail oder Post

Neben der Online-Anmeldung ist es weiterhin möglich, uns das Anmeldeformular als Fax, E-Mail oder per Post zuzusenden. Bitte senden Sie uns das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben zurück. So fällt es uns leichter, die Teilnehmer*innen bei Rückfragen zu kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass jede Form der Anmeldung als verbindlich gilt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bei uns berücksichtigt. Das Anmeldeformular finden Sie als PDF-Datei in unserem Downloadbereich.

Anmeldebestätigung

Haben Sie sich online angemeldet, erhält Ihre Dienstvorgesetzte/Ihr Dienstvorgesetzter eine E-Mail mit Bestätigung des Eingangs und der Bitte, diese an Sie weiterzuleiten. Sollten Sie die Anmeldung per Fax, E-Mail oder Post getätigt haben, erhalten Sie zeitnah eine Anmeldebestätigung auf dem Postweg.

Abmeldung

Sollten Sie Ihre Teilnahme absagen, gilt folgende Regelung:

  • Bei Abmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn entstehen Ihnen keine Kosten; bei Langzeitkursen ab 4 Wochen Dauer muss die Abmeldung bis 8 Wochen vor Kursbeginn erfolgen.
  • Bei Abmeldungen bis 2 Wochen vorher müssen wir Ihnen 50% der Kursgebühren berechnen; bei noch kurzfristigerer Absage die gesamten Kosten (Kursgebühr und gegebenenfalls Unterkunft/Verpflegung).
  • Keine Kosten entstehen bei einer Absage, wenn Sie eine/n Ersatzteilnehmer*in schicken.

Anreise

Selbstverständlich steht es Ihnen frei, die Form der Anreise selbst zu wählen. Unsere Seminarhäuser sind mit dem PKW gut erreichbar. Eine genaue Wegbeschreibung wird der Einladung, die Sie spätestens 10 Tage vor Kursstart erhalten, beigefügt. Gegebenenfalls ist es möglich, dass Ihre Einrichtung einen Dienstwagen zur Verfügung stellt. Hierzu sprechen Sie bitte Ihre/Ihren Dienstvorgesetzten an. Für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln informieren Sie sich bitte bei den zuständigen Verkehrsbetrieben oder der Deutschen Bahn.

Ausfall des Seminars

Sollte ein Seminar ausfallen, werden Sie selbstverständlich schnellstmöglich informiert. Soweit uns Ihre Festnetz- oder Handynummer (dienstlich oder privat) vorliegt, rufen wir Sie persönlich an und stellen Ihnen die benötigten Informationen zur Verfügung. Obwohl dieser Fall sehr selten eintritt, sind wir bestrebt, Ihnen zeitnah einen Ersatztermin zu nennen.

Bezahlung

Seminarrechnungen werden in der Regel ca. 14 Tage vor Seminarbeginn versandt. Die Zahlung ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung per Überweisung fällig.

Bildung & Beratung Bethel

Sie finden in unserem Jahresprogramm einige Fortbildungen unseres Kooperationspartners Bildung & Beratung Bethel.

Bitte beachten Sie Folgendes:

Interessenten/innen melden sich bitte direkt bei Bildung & Beratung Bethel, über die Homepage www.bbb-bethel.de) oder der jeweiligen Seminarorganisation telefonisch/ per Mail an. Die Kontaktdaten finden Sie im Text der gewählten Fortbildung.

Wünschen Sie zu den Seminaren nähere Auskünfte, bitten wir Sie, sich an Bildung & Beratung Bethel zu wenden, da die gesamte Kursorganisation von dort erfolgt.

Falls Sie Ihre Anmeldung zurückziehen, gelten die Stornobedingungen von Bildung & Beratung Bethel.

Sie finden die ausführlichen Geschäftsbedingungen von Bildung & Beratung Bethel auf der Homepage.

Corona: Hygiene-Schutzkonzept

Unser Hygiene-Schutzkonzept sowie ein ergänzendes Merkblatt finden Sie als PDF-Datei im Downloadbereich. Selbstverständlich wird es regelmäßig evaluiert und den gesetzlichen Vorgaben und Empfehlungen angepasst. Wir sind bestrebt, allen Teilnehmenden eine möglichst sichere Seminarzeit zu bieten.  Auch unsere Seminarhäuser arbeiten selbstverständlich unter strengen Richtlinien, um Ihren Schutz zu gewährleisten.

Einladung zum Seminar

Die Einladung mit den genauen Kursdaten und weiteren Informationen erhalten Sie ca. 2-3 Wochen, spätestens 10 Tage vor Kursbeginn per Post oder per E-Mail. Zu den Unterlagen gehören, je nach Kurs und Kursumfang,  eine Teilnehmerliste, eine Anfahrtsbeschreibung, einen Auszug aus dem Hygiene-Schutzkonzept, das Kursprogramm, sowie, falls für Ihren Kurs erforderlich, die Lernmaterialien. Sollten Sie ca. 1 Woche vor Beginn noch keine Post oder E-Mail von uns erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte.

E-Learning/Moodle

Moodle ist simpel gesagt ein Programm, mit dem man digitale Bildung umsetzen kann. Es wird auch als LMS (Lern Management System) bezeichnet. Das bedeutet: man kann in diesem Programm Lern-Szenarien abbilden, egal ob es sich um einen Tages-Workshop handelt oder eine lange Weiterbildung von mehreren Jahren. Man arbeitet dort in einem Kurs-Konzept und kann sehr individuell auswählen, wie lang bzw. groß der Kurs ist.

Man kann solche Kurs-Räume auch nutzen, um Präsenz-Veranstaltungen sinnvoll durch Übungen oder das Hochladen von Unterlagen zu ergänzen.

Bildet man das gesamte Lernszenario online ab, bezeichnet man das als eLearning. Finden dazu auch Präsenz-Treffen statt, dann ist das ein Blended Learning, also die Vermischung von Präsenz-Anteilen und Online-Anteilen. Moodle ist eine OpenSource-Software, für deren Nutzung man keine Kosten aufwenden muss, die sehr flexibel ist: das Design von Moodle haben wir so angepasst, dass es zum Unternehmens-Auftritt im Ev. Johanneswerk passt.

Feedback: Lob und Kritik zum Seminar

Natürlich haben Sie während und nach einer Veranstaltung die Möglichkeit ihr Feedback abzugeben. Am Ende einer Veranstaltung erhalten Sie einen Feedbackbogen, mit dem Sie nochmal die Möglichkeit haben, die Veranstaltung zu reflektieren und ihre Wünsche oder Ideen mitzuteilen. Sollte Ihnen vielleicht später etwas einfallen, sprechen Sie uns gerne an

Fördermöglichkeiten

Für externe Teilnehmer*innen besteht die Möglichkeit einer teilweisen Förderung über einen sogenannten Bildungsscheck. Genauere Informationen erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Bezirksregierung, oder unter:

www.bildungsscheck.nrw.de

www.weiterbildungsberatung.nrw.de

Kursgebühren

Die Kursgebühren für die Seminare sind für Teilnehmende ausgewiesen.

Für Mitarbeitende der Bereiche Alten- und Behindertenhilfe im Evangelischen Johanneswerk werden die Kursgebühren nicht in Rechnung gestellt. Ausnahmen gelten bei Buchung:

  • von refinanzierten Fort- und Weiterbildungen
  • bei Kooperationspartner*innen
  • als Privatperson

Die Zahlung ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum fällig.

Kursinfo

Eine übersichtliche Kurszusammenfassung im PDF-Format finden Sie nach Auswahl des gewünschten Kurses unter dem Button: "Kursinfo als pdf".

Diese können Sie sich ausdrucken. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, sprechen Sie uns gerne an.

Kurszeiten

Die Information über Beginn und Ende Ihrer Veranstaltung finden Sie in der Anmeldebestätigung, sowie der Einladung. Den genauen zeitlichen Ablauf entnehmen Sie bitte dem Programm, das Sie zusammen mit der Einladung spätestens 10 Tage vor der Fortbildung erhalten.

Parken auf dem Stifts-Gelände

Findet Ihre Fortbildung im Volkening-Haus in Bielefeld statt, so haben Sie die Möglichkeit, vor Veranstaltungsbeginn bei der Seminarbetreuung ein vergünstigtes Parkticket für 1,50€ zu erwerben, welches Sie berechtigt, ganztägig auf dem Besucherparkplatz auf dem Stifts-Gelände Johanneswerks zu parken. Bei Auffahrt auf das Gelände erhalten Sie an der Schranke ihr Ticket 1. Dieses bewahren Sie bitte auf. Von der Seminarbetreuung erhalten Sie dann das Ticket 2. Vor der Rückfahrt führen Sie in den Kassenautomat zuerst das Ticket 1 und dann das Ticket 2 ein. Daraufhin erhalten sie automatisch ein Ticket für die Ausfahrt. Das Ticket können Sie Ihrem Antrag Reisekostenerstattung in Ihrer Einrichtung/ Ihrem Bereich beifügen.

Reisekostenerstattung

Nach der Fortbildung haben Sie die Möglichkeit, Fahrt –und Parkkosten erstattet zu bekommen. Sprechen Sie hierzu Ihre Dienstvorgesetzte/Ihren Dienstvorgesetzten an.

Teilnahmebescheinigung/Zertifikat

Je nach Veranstaltung erhalten alle Teilnehmer*innen eine Teilnahmebescheinigung oder ein Zertifikat. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bearbeitung je nach Aufwand einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Die Unterlagen versenden wir dennoch schnellstmöglich per Post an Ihre angegebene Adresse.

Übernachtung

Sollten Sie bei einer mehrtägigen Fort- oder Weiterbildung eine Übernachtung benötigen, buchen Sie diese in dem Tagungshaus mit Übernachtungsmöglichkeit selbständig. Findet Ihr Seminar in einem Tagungshaus ohne Übernachtungsmöglichkeit statt, bitten wir die Teilnehmer*innen, sich eigenständig eine Unterkunft zu suchen und zu buchen. Der Preis pro Übernachtung incl. Frühstück sollte hierbei 90€ nicht überschreiten.

Informationen zu Ihrem Tagungshaus finden Sie unter dem Menüpunkt Tagungshäuser.

Verpflegung

Sie erhalten durchgängig kalte und warme Getränke, einen Imbiss nach Ankunft und ein warmes Mittagessen. Zum Kaffee wird Gebäck gereicht. Bei Seminaren mit Übernachtung erhalten Sie ein Frühstück, ein warmes Mittagessen und durchgängig warme und kalte Getränke.

Das Abendbrot liegt in Eigenverantwortung.

Warteliste

Sollte eine Veranstaltung schon ausgebucht sein, nehmen Sie automatisch einen Platz auf der Warteliste ein. In diesem Fall erhalten Sie eine Wartelistenbestätigung.. Sobald ein Platz frei wird, werden wir Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Ev. Johanneswerk gGmbH

Schildescher Str. 101
33611 Bielefeld

Tel: 0521/801-2202
Fax: 0521/801-2559

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr